Heim
 

Alle kennen Trølla Pætur

Irgendwann zur Jahrtausendwende stieg Trølla Pætur aus den färöischen Bergen hinab. Bereits vom ersten Tag an hatte er alle Kinderherzen für sich gewonnen.

Der Troll mit dem feuerroten Haar und den neun Köpfen liebt es zu singen, und zusammen mit seiner unbändigen Troll-Oma, die fast alle Instrumente spielen kann, ist er zum großen Vergnügen aller Kinder und Junggebliebenen bereits vielerorts aufgetreten.

Jeder auf den Färöern kennt die Fernsehfigur Trølla Pætur und seine Großmutter. Angesichts der vielen Konzerte, auf denen die Trolle seit dem Jahr 2000 gesungen und Kinder unterhalten haben, ist das wohl nicht weiter verwunderlich. Außerdem gibt es insgesamt fünf Filme und drei CDs von ihnen. Die meisten Kinder wissen ganz genau, dass sie keine lebendigen Trolle sind, sondern sich hinter den Masken erwachsene Menschen verbergen. Kleineren Kindern machen sie vielleicht etwas Angst. Dennoch haben bereits mehrere Generationen färöischer Krippenkinder zahllose Stunden mit Trølla Pætur vor dem Fernseher verbracht. Die Filme handeln davon, dass Trølla Pætur und seine Troll-Oma versuchen, ein einigermaßen normales Leben in der Gesellschaft zu führen. Es fällt ihnen jedoch schwer, die Normen zu verstehen und zu unterscheiden, was richtig und was falsch ist. Besonders die muntere und fidele Großmutter gerät häufig mit dem Gesetz in Konflikt. Den Trollen ist daher immer wieder die Polizei auf den Fersen. Aber ganz gleich, was Trølla Pætur und seine Oma anstellen, so sind ihnen das Verständnis und die Sympathie der Kinder immer gewiss, weil sie freundliche Trolle sind.

Daher kann es kaum erstaunen, dass alle Kinder Trølla Pætur und seine Großmutter lieben – sie sind weder unheimlich noch gefährlich. Die Trolle sind bei den Kindern auch so populär, weil sie viele der Eigenschaften repräsentieren, die Kinder von sich selbst kennen. Trølla Pætur kann mutlos und ängstlich sein, im nächsten Moment ist er jedoch wieder ganz begeistert, tanzt und ist froh. Seine Oma fürchtet sich hingegen vor nichts und niemand. Sie ist mutig - und stur wie ein Esel. Sie kann große Lastwagen fahren, riesige Schiffe steuern, Hubschrauber und Flugzeuge fliegen. Trølla Pætur ist kaum zur Schule gegangen und kann nur für den Hausgebrauch lesen und rechnen, während Großmutter, die sich für allwissend hält, weder des Lesens noch des Schreibens mächtig ist.

Alle Kinderaugen leuchten, wenn die Trolle die Bühne betreten. Und nach einem ziemlich wilden und lustigen Konzert ist nichts so spannend, wie den netten Trølla Pætur und die wunderbare, kinderfreundliche Troll-Oma kennenlernen zu dürfen.

Das ungleiche und entzückende Paar ist mit Tanz und Gesang bereits vor fast allen Kindern auf den Färöern aufgetreten. Dänemark, Island und Grönland haben die Trolle ebenfalls besucht und wurden dort herzlich aufgenommen.

Wir müssen uns auf alles Mögliche gefasst machen, wenn Trølla Pætur und seine Großmutter ihre Finger im Spiel haben. Aber es ist gut zu wissen, dass in der Regel alles ein gutes Ende nimmt.

MBM - Raska Eik Banki - Bassi Profilar Uppskriftir Gestabók Myndasavn Tekningar Samskifti Vinir Shop